Off Market: GalCap kauft Büroobjekt Solaris in Wien – EHL vermittelt

Der Immobilien-Asset und Investmentmanager GalCap Europe hat für den Spezialfonds „GalCap – Austria Immobilien I“ das Büroobjekt „Solaris“ in Wien in einem Off-Market-Deal erworben. Verkäufer ist ein vom französischen Asset Manager Amundi verwalteter Immobilienfonds. Initiiert und vermittelt wurde die Transaktion von der zur EHL Gruppe zählenden EHL Investment Consulting. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.

Das im Jahr 2007 errichtete Büroobjekt mit einer vermietbaren Fläche von ca. 10.200 m² und 100 Stellplätzen in der hauseigenen Tiefgarage liegt inmitten des etablierten Büro- und Biotechnologie-Clusters St. Marx im 3. Bezirk Wiens. Das Areal rund um den ehemaligen Schlachthof St. Marx ist zwischenzeitlich zu einem international anerkannten und einzigartigen Standort mit den Schwerpunkten Medien, Forschung, Kreativwirtschaft und Technologie erwachsen und beheimatet viele renommierte Unternehmen aus diesen Bereichen.

Marco Kohla, Managing Partner von GalCap Europe und verantwortlich für die Transaktion, sagt: „Das Objekt überzeugt dank nachhaltiger Vermietbarkeit mit einem sicheren Cashflow. Die Akquisition passt somit perfekt in unsere wertsichernde Anlagestrategie und ist eine ideale Ergänzung zu den bereits im Besitz befindlichen Immobilien. Einmal mehr zeigt sich der Vorteil, nah am Markt zu sein und solche Off Market Gelegenheiten nutzen zu können. Wir danken EHL für die Gelegenheit und Unterstützung beim Ankauf.“

„Wir freuen uns sehr, dass wir diese Off Market Transaktion initiieren und dieses hervorragende Objekt an GalCap vermitteln konnten. Durch die sehr gute Lage im Biotech-Cluster St. Marx, in welchem GalCap bereits investiert ist, wurde es möglich, den Investor beim Ausbau seines Portfolios gewinnbringend für alle Parteien zu unterstützen. Das „Solaris“ ist ein Paradebeispiel für ein attraktives Bestandsobjekt, welches von institutionellen Investoren aktuell stark nachgefragt wird,“ so Markus Mendel, Geschäftsführer der EHL Investment Consulting.

Quelle: Deal Magazin (Online), 20.10.2021.