GalCap erwirbt Forschungs- und Entwicklungsgebäude in Graz

Der Immobilien-Asset- und Investmentmanager GalCap Europe hat die Immobilie „Space One“ im Technologiezentrum Graz gekauft. Erworben wurde das Forschungs- und Entwicklungsgebäude mit Produktions- und Lagertrakten im Rahmen eines Individualmandates für ein deutsches Versorgungswerk. Verkäufer ist ein Konsortium privater Investoren, die Friedl Land GmbH war vermittelnd tätig.

Das vollständig vermietete Bestandsobjekt hat eine Gesamtmietfläche von rund 9.000 qm und überzeugt durch eine effiziente Gebäudekonfiguration und sehr hochwertige Ausbaustandards. Ursprünglich für Roche Diagnostics als Eigennutzer entwickelt, wird das Gebäude seit einigen Jahren durch zahlreiche Technologieunternehmen genutzt. Es besteht aus einem dreigeschossigen Bürotrakt sowie mehreren eingeschossigen Labor-, Produktions- und Lagertrakten. Auf dem Gelände existieren zudem ausreichend PKW-Stellplätze, teilweise mit E-Ladestationen, sowie Stellplätze für Motor- und Fahrräder.

Space One ergänzt das bereits bestehende Österreich-Portfolio des Investors in ausgezeichneter Art und Weise. Marco Kohla, Managing Partner von GalCap Europe, erläutert: „Mit Space One konnten wir erneut eine exzellente Immobilie sichern, die nicht nur stabilen Cashflow, sondern auch vielfältige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung bietet. GalCap wird seinen aktiven Managementansatz hier voll ausspielen können.“

GalCap sieht großes Entwicklungspotenzial, da die Bebaubarkeit des Grundstücks nur teilweise ausgenutzt wurde und für weitere Laborfläche sowohl die baurechtliche Möglichkeit als auch die mieterseitige Nachfrage besteht. Zudem ist perspektivisch ein Umbau von derzeit als Büro genutzten Flächen zu weiteren Laborflächen möglich.

Quelle: Deal Magazin (Online), 02.06.2022.