Interview mit Manfred Wiltschnigg und Marco Kohla in „Immobilien & Finanzierung“ (Ausgabe 6/2021)

Mehr als 30 Jahre ist es inzwischen her, seit die Staaten in Mittel- und Osteuropa (CEE) ihre Freiheit erlangten. Mit der Öffnung nach Westen entdeckten bald auch erste institutionelle Anleger und Banken die Region als attraktive Zielmärkte für Immobilieninvestments. Gleichwohl zeigt der gesamteuropäische Vergleich, dass hier noch immer sehr viel Luft nach oben ist. Galleon Capital Management (GalCap Europe) ist ein auf CEE und Österreich spezialisierter Immobilien-Investmentmanager, der diese Länder deshalb noch stärker ins Bewusstsein deutschsprachiger Institutioneller rufen will.