UBM Development verkauft Rankencity um rund 33 Millionen Euro

UBM Development hat das von ihr in Graz gemeinsam mit NHD Immobilien entwickelte Wohnbauprojekt Rankencity im Zuge eines Forward Deals um rund € 33 Mio. an einen von der Investmentgesellschaft GalCap Europe betreuten Fonds verkauft. GalCap ist ein Immobilien-Investmentmanager mit ausschließlichem Fokus auf Österreich sowie Mittel- und Osteuropa.

Baubeginn für die im aufstrebenden Grazer Stadtteil Gries gelegene Rankencity war Mitte Mai, die Fertigstellung ist im 1. Quartal 2023 geplant. Die Wohnanlage umfasst auf zwei Bauteilen und sieben Obergeschossen insgesamt 201 Wohnungen und 127 Tiefgaragen-Stellplätze.

„Die Rankencity ist ein Musterbeispiel für eine gelungene Projektentwicklung, die eine Aufwertung für das gesamte Quartier mit sich bringt“, freut sich Gerald Beck, Geschäftsführer von UBM Development Österreich: „Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit unserem Partner NHD Teil dieser Entwicklung sein zu können.“

Manfred Wiltschnigg, Managing Partner von GalCap Europe, ergänzt: „Ich freue mich über die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit UBM und NHD und über das tolle Projekt, das sich sicher ganz hervorragend am Markt behaupten wird.“

Und Christian Leger, Geschäftsführer von NHD Immobilien, meint: „Als regionaler Projektentwickler haben wir das Potenzial des Bezirks Gries frühzeitig erkannt und sind stolz darauf, dieses Projekt gemeinsam mit unserem Partner UBM an die GalCap verkaufen zu können.“

Rankencity spricht junge Zielgruppe an
Die Wohnungen sind zwischen 25 und 80 Quadratmeter groß und richten sich primär an eine junge Zielgruppe, die das boomende Stadtviertel gerade für sich zu entdecken beginnt.

Zwischen den beiden Baukörpern entsteht ein begrünter und verkehrsfreier Innenhof, der „Rankenpark“. Straßenseitig erfolgt die Bebauung entlang der Rankengasse etwas zurückgesetzt, wodurch, angelehnt an die Gründerzeittradition, charmante Vorgärten entstehen.

Quelle: Wirtschaftszeit (Online), 21.05.2021.