pbb stellt GalCap Europe 66,5 Mio. Euro für Büroportfolio zur Verfügung

Die pbb Deutsche Pfandbriefbank hat Galleon Capital Management (GalCap Europe) 66,5 Mio. € für die Refinanzierung eines gemischt genutzten Büroportfolios mit Objekten in Budapest und Warschau bereitgestellt. Das Portfolio wird von GalCap Europe als Assetmanager im Auftrag eines institutionellen Investors betreut. Die pbb fungierte als Arranger und alleiniger Kreditgeber.

Das Portfolio umfasst sechs sanierte Bürogebäude in zentralen Lagen. Die 50.000m² Bruttomietfläche bestehen überwiegend aus Büroflächen, die durch geringe Anteile an Einzelhandels- und Gastronomie- sowie Wohn- und Hotelflächen ergänzt werden. Das Portfolio ist an namhafte Mieter wie staatliche Institutionen und andere bekannte nationale und internationale Firmen vermietet.

Marco Kohla, Managing Partner bei GalCap Europe sagte: “Der Immobilienmarkt in Mitteleuropa bietet außergewöhnlich attraktive Investitionsmöglichkeiten und wir sind von den mittel- bis langfristigen Aussichten überzeugt. Die Zusammenarbeit mit der pbb erlaubt es uns, diese Möglichkeiten auch zeitnah zu realisieren.”

Charles Balch, Head of International Clients, UK, CEE & USA at pbb Deutsche Pfandbriefbank sagte: „Wir freuen uns, GalCap bei seinen Investitionen in Mittel- und Osteuropa unterstützen zu können. Die Transaktion unterstreicht einmal mehr unser starkes Interesse an den CEE-Immobilienmärkten – insbesondere an den Büromärkten in den wichtigsten Städten.“

Quelle: Deal Magazin (Online), 25.02.2021.