GalCap kauft Vienna Bio Center II und Vienna Competence Center

Der Wiener Investment- und Assetmanager GalCap Europe hat zwei Büro- und Laborobjekte in Wien von der deutschen Fondsgesellschaft Wealthcap erworben: Das Vienna Bio Center II und das Vienna Competence Center liegen jeweils in starken Forschungs- und Entwicklungsclustern im dritten bzw. im neunten Wiener Gemeindebezirk. GalCap Europe wurde beim Ankauf von Otto Immobilien beraten, die Verkäuferseite wurde von EHL Immobilien begleitet. Nach mehreren bereits erfolgten Ankäufen in Budapest stellen Vienna Bio Center II und Vienna Competence Center für GalCap Europe nunmehr die ersten Akquisitionen in Wien dar.

Das Vienna Bio Center II ist im 3. Bezirk nahe St. Marx im Campus Vienna Bio Center situiert, einem der dynamischsten Innovationsstandorte Wiens. Das funktionale Gebäude verfügt über 4.300m², verteilt auf Büro-, Labor- und Lagerflächen. Aktuell wird es als Multi-Tenant Objekt genutzt und ist größtenteils an forschungsführende Unternehmen vermietet.

Das Vienna Competence Center liegt im 9. Bezirk, die Mikrolage ist bekannt für die hohe Dichte an medizinischen und universitären Einrichtungen. Die Immobilie weist Büro-, Labor- und Lagerflächen in einem Ausmaß von 5.800m² auf und wird als Multi-Tenant Objekt ebenfalls zu einem großen Teil an forschungsführende und medizinische Unternehmen vermietet.

GalCap Europe wurde 2015 von Dr. Manfred Wiltschnigg, Marco Kohla und Paul W. Hallam gegründet und hat sich seitdem als spezialisierter Investment- und Assetmanager für die Region Österreich & CEE etabliert. Zu den Kunden zählen neben deutschen Versorgungswerken und Versicherungen auch Family Offices und angelsächsische Private Equity Fonds, für die GalCap Europe als lokaler Partner in der Region aktiv ist.

Für Dr. Manfred Wiltschnigg, geschäftsführender Gesellschafter von GalCap Europe, ist der Ankauf der beiden Objekte ein weiterer wichtiger Schritt im Portfolioaufbau. „Mit dem Vienna Bio Center II und dem Vienna Competence Center konnten wir zwei sehr attraktive Bestandsimmobilien erwerben, die mit einem klaren Profil seit langem am Markt etabliert sind und sich durch Lagequalität, guten baulichen Gesamtzustand und eine überaus hohe Mieterzufriedenheit auszeichnen. Wir werden die Objekte sowohl technisch als auch kaufmännisch weiter optimieren, um auch in der Zukunft einen nachhaltig hohen Cash Return sicherzustellen. Die beiden Häuser sind ideale Beispiele für unseren Investmentansatz: Wir kaufen gute, aussichtsreiche Immobilien, keine langen Mietverträge.“

Christoph Lukaschek, MRICS, Leiter Investment Otto Immobilien: Wir freuen uns sehr, GalCap Europe bei ihrer ersten Akquisition in Wien im Rahmen eines Buy-Side Mandates begleitet zu haben. Da Investoren auch im aktuellen Marktumfeld bereit sind, sich von Bestandsobjekten zu trennen, konnte sich GalCap Europe mit einem exzellenten Timing zwei Objekte in erstklassigen Lagen in Wien sichern.“

Quelle: deal-magazin.com, 02.05.2018